vorherige

Gesellschaft für bessere Möbel

Markus Schell
Sophienstraße 18
10178 Berlin

Telefon: 030 28497213

Die Gesellschaft Für bessere Möbel wurde 2003 in Berlin gegründet und ging aus dem Architekturbüro „Büro 213“ hervor. Sie ist eine Antwort auf Fragen, die sich aus der alltäglichen Architekturarbeit ergaben, denn jede Objektplanung erfordert auch eine qualitativ hochwertige Inneneinrichtung. Die eigene Möbelkollektion war da nur ein logischer Schritt.
Wir entdeckten Bambus als idealen Werkstoff, der ökologische Aspekte mit herausragenden Materialeigenschaften verbindet.
Bei der Herstellung unserer Bambusmöbel beachten wir neben der Hochwertigkeit der handwerklichen Fertigung auch soziale Aspekte. Aus diesem Grund werden die Produkte bei der „Neuen Arbeit“, einem Sozialprojekt der Diakonie Stuttgart, gefertigt. Sozial benachteiligten Menschen wird so eine neue Perspektive durch öffentlich geförderte Arbeit ermöglicht.
Inzwischen blicken wir auf zahlreich realisierte Projekte zurück. Von privaten Wohnräumen und Küchen bis zu vollständigen Interieurs für Hotels und gastronomischen Einrichtungen.

DESIGNER-LOGIN